Mit gutem Gewissen von

Low Carb-Pancakesuchen

Kohlenhydrate sparen leicht gemacht - ohne zu verzichten

© Video: G+J Digital Products

Auf die Figur schauen und trotzdem etwas Süßes? Mit den Low Carb Pfannkuchen ist das möglich! Damit auch Naschkatzen auf nichts verzichten müssen.

THEMEN:

Zutaten für 1 Portion:
2 Eier
125 g gemahlene Haselnüsse
5 ml flüssiger Süßstoff
2 EL Mehl oder Eiweißpulver
1 gestrichener TL Zimtpulver
n. B. Milch
1 Prise Salz

Öl, zum Braten
evtl. Zimtpulver, zum Bestreuen

Anleitung:
Eier, Haselnüsse, Süßstoff, Mehl, Zimt, Milch und Salz in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührer gut vermischen. Die Menge der Milch sollte dabei so gewählt werden, dass ein dickflüssiger, aber nicht zu fester "Brei" entsteht. Jeweils eine Schöpfer voll Teig in eine heiße, mit Öl gefettete Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten, dabei aber darauf achten, dass die Temperatur der Pfanne nicht zu hoch ist.

Die fertigen Pfannkuchen können nach Belieben noch mit etwas Zimt bestreut werden.

Tipp:
Wer die Kohlenhydrate noch weiter reduzieren und den Eiweißgehalt erhöhen will, kann statt des Mehls auch etwas Eiweißpulver benutzen.

Low Carb Pfannkuchen
© G+J Digital Products Low Carb Pfannkuchen

Mehr Rezepte: www.chefkoch.de

Kommentare