Latte für unsere Nachbarn nicht zu hoch: Deutsches NOK rechnet mit 26 Medaillen!

In Salt Lake City eroberten Deutsche 36 Medaillen Biathletin Kati Wilhelm trägt die deutsche Fahne!

Das deutsche Nationale Olympische Komitee (NOK) rechnet für die Olympischen Winterspiele in Turin mit mindestens 26 Medaillen-Gewinnen. "Das Traumergebnis von Salt Lake City 2002 kann man nicht wiederholen", sagte Ulrich Feldhoff, Vizepräsident Leistungssport des Deutschen Sportbundes (DSB), am Mittwoch. Vor vier Jahren erreichte Deutschland mit 36 Medaillen hinter Norwegen Platz zwei in der Medaillenwertung. "Norwegen müsste nach unseren Analysen wieder Erster werden", meinte Feldhoff.

Biathletin Kati Wilhelm wird am Freitag bei der Eröffnungsfeier der XX. Olympischen Winterspiele in Turin die deutsche Fahne ins Stadio Comunale tragen. Das NOK nominierte die zweifache Goldmedaillen-Gewinnerin von 2002 am Mittwoch für das Ehrenamt.

Die im Biathlon-Weltcup führende Wilhelm absolviert in Turin ihre dritten Olympischen Winterspiele. 2002 in Salt Lake City hatte die 29-jährige Sportsoldatin Gold im Einzel und mit der Staffel gewonnen. 2001 wurde Wilhelm, die es bisher in ihrer Karriere auf 17 Weltcup-Siege brachte, Weltmeisterin im Sprint. Sie war erst 1999 vom Langlauf zum Biathlon gekommen.

(apa/red)