Lady Gaga und Madonna von

Legen Diven Streit bei?

Pop-Queen spricht von baldigem, gemeinsamem Auftritt mit exzentrischer Lady

Montage von Lady Gaga und Madonna © Bild: Reuters, Montage: NEWS.AT

Sie sind wohl die beiden größten Diven des Pop-Business. Madonna und Lady Gaga. Kaum eine Sängerin regte so auf wie die beiden in ihrer Zeit. Auch können die beiden es nicht lassen, sich ständig zu provozieren. Doch nun soll angeblich eine gemeinsame Bühnenperformance geplant sein.

Zunächst wirft Pop-Queen Madonna wieder einmal eine Provokation in Richtung ihrer Konkurrentin Lady Gaga. Sie bezeichnete die Lady als eine Kopie ihrer selbst, während einer Show in Atlantic City. Dann jedoch streute sie der Konkurrentin Rosten: „Ich liebe sie. Ich liebe sie. Imitation ist die höchste Form von Schmeichelei“, so Madonna auf der Bühne.

"Wartet ab"

In weiterer Folge ging die Pop-Queen sogar auf die Differenzen der beiden Sängerinnen ein, deren Geschichte bis jetzt nicht von besonderer Wertschätzung geprägt war. Sie schlug vor, diese bald einmal beiseite zu legen „und eines Tages, sehr bald, werden wir gemeinsam auf der Bühne stehen. Wartet ab“, kündigte Madonna an.

Der "Zwist"

Der ganze Zwist hat im Jänner begonnen, als Madonna behauptete, Gagas Song „Born This Way“ würde ihrem eigenen Song „Express Yourself“ auffallend ähneln. Dies erwähnte die Sängerin auch während ihrer „MDNA“-Tour immer wieder. Ebenfalls in Israel schien die Lady dann darauf zu antworten: „Manches Mal fühlen sich Menschen einfach besser, wenn sie anderer Leute Arbeit heruntermachen.“ Und auch Elton John fühlte sich bemüßigt, sich einzumischen. Er hielt dabei zu der jüngeren Sängerin und bezichtigte Madonna „so schrecklich“ zu der Lady zu sein und bezeichnete die Pop-Queen als „Jahrmarkt-Stripperin“.

Kommentare