Islamische Pilgerfahrt beginnt: In Mekka werden 2,5 Millionen Moslems erwartet

Angst vor Terror und Panik: 60.000 Sicherheitskräfte

Rund 2,5 Millionen Moslems aus aller Welt werden am Wochenende zum Beginn der islamischen Pilgerfahrt (Hadsch) im saudiarabischen Mekka erwartet. Hunderttausende Pilger haben sich in Erwartung des Großereignisses bereits seit Wochen in der Geburtsstadt des Propheten Mohammed versammelt.

Laut Koran soll jeder Moslem, der über die nötigen Finanzmittel verfügt, einmal im Leben an der Hadsch teilnehmen. Aus Angst vor Terroranschlägen und Massenpaniken wird die diesjährige Pilgerfahrt von rund 60.000 Sicherheitskräften bewacht. Zuletzt waren 2003 bei einer Panik mehr als 250 Menschen zu Tode getrampelt worden. Am Donnerstag waren beim Einsturz einer Pilgerherberge in Mekka mehr als 70 Menschen getötet worden.

(apa)