Heftige Regenfälle in Indonesien: Sieben Tote durch Überschwemmungen auf Java!

Semarang: Krankenhaus und Flughafen überflutet

Heftige Regenfälle und Überschwemmungen haben in Indonesien mindestens sieben Menschen das Leben gekostet. Am schlimmsten betroffen waren am Wochenende die Ortschaften Rembang und Demak auf der Insel Java, wie die indonesischen Medien am Montag berichteten.

In Semarang stand das Wasser fast einen Meter hoch und überschwemmte das örtliche Krankenhaus sowie den Flughafen. Alle Flüge am Samstag und Sonntag wurden abgesagt, der Flugverkehr wurde am Montag jedoch wieder aufgenommen. Die Regenzeit auf Java dauert noch bis April.

(apa)