Grüne starten NR-Wahlkampf Anfang März: Der Bundeskongress wird in Linz abgehalten!

Zudem Info-Tour durch alle Bezirke Oberösterreichs

Die Grünen werden den Nationalratswahlkampf mit ihrem Bundeskongress am 4. und 5. März im Design Center in Linz starten. Zudem werden die oberösterreichischen Grünen eine Info-Tour durch alle Bezirke des Bundeslandes in Angriff nehmen, die bis in den Oktober dauern wird. Das kündigte der Landessprecher Landesrat Rudi Anschober in einer Pressekonferenz am Donnerstag in Linz an. Ziel sei, so stark zu werden, dass es nach dem nächsten Nationalratswahltag keine schwarz-blau-orange Mehrheit mehr gebe.

Im Vordergrund stehe beim Bundeskongress die Wahl des Bundesvorstandes als starkes Team für die Herausforderung Nationalratswahl, berichtete die Landesgeschäftsführerin Lätitia Gratzer. Insgesamt sechs Personen werden gewählt, Alexander Van der Bellen werde wieder für die Funktion des Bundessprechers kandidieren. Kernanliegen des Bundeskongresses mit rund 250 Delegierten werde "Vorrang für Frauen" sein. Es gehe darum, die Frauenbeschäftigung zu fördern, die Einkommensschere zu schließen sowie eine Existenzsicherung und Karriere zu ermöglichen. Unter anderem sollte dazu die Wirtschaftsförderung an die Förderung von Frauen gebunden werden. Weiters gehe es um eine Bildungsoffensive. Viel zu lange habe sich die Regierung bequem zurückgelehnt und zugelassen, dass Österreichs Bildungssystem in eine Nachzüglerposition rutsche.

Bei der Info-Tour durch alle Bezirke will das Kernteam der Grünen in Oberösterreich den Dialog mit allen Funktionären und Interessierten führen. Dabei gehe es nicht nur um die Themen des Nationalratswahlkampfes, sondern auch um regionale - beispielsweise in Schärding am Inn um Hochwasserschutz. Am Ende der Tour soll im Oktober ein "Halbzeitfest" in Linz anlässlich des Abschlusses der halben Legislaturperiode in Oberösterreich stehen.

(apa)