Fakten von

Burgstaller bestand
Medizincheck bei Schalke

Der Wechsel des Kärntners zum deutschen Bundesligisten ist offiziell besiegelt

Der Wechsel des Kärntners Guido Burgstaller zum deutschen Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist seit Donnerstag offiziell besiegelt. Der Offensivspieler, der vom 1. FC Nürnberg zu den "Königsblauen" stieß, bestand ebenso wie Bayern-Leihgabe Holger Badstuber den Medizincheck und unterschrieb einen Vertrag bis 2020.

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel sagte über Burgstaller: "Er verkörpert den Typ Stürmer, den wir benötigen: körperbetont, stark auch im Spiel gegen den Ball - und Guido weiß, wo das Tor steht."

Kommentare