Ford auf dem Genfer Autosalon: Premiere für die brandneuen Modelle Galaxy & S-Max

Innovative Raum-Fahrt: Der brandneue Ford Galaxy Sportlich, attraktiv und geräumig: Der Ford C-MAX

Ford auf dem Genfer Autosalon: Premiere für die brandneuen Modelle Galaxy & S-Max

Als neues Topmodell von Ford of Europe entwickelt der neue Ford Galaxy, der seinen Launch am Autosalon in Genf feiern wird, das bewährte und überaus erfolgreiche Großraumlimousinen-Konzept konsequent weiter und erreicht ein völlig neues Niveau – es bietet einen Erste-Klasse-Reisekomfort. Mit seinem bestechenden, fast futuristischen Design setzt das Raumwunder erstmals die neue kinetische Formensprache von Ford in die Serie um.

Eine weitere Premiere feiert der brandneue Ford S-MAX und ergänzt das Angebot von Ford of Europe um ein weiteres interessantes Fahrzeug. Sein 5+2-Sitzkonzept erweist sich als bemerkenswert vielseitig, während das vielfältige Motorenangebot inklusive des 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbos aus dem Ford Focus ST seinen sportlichen Charakter zusätzlich betont.

Antriebssysteme
Der neue Ford Galaxy wartet mit einer umfangreichen Motorenpalette auf. Das Angebot reicht vom wahlweise 74 kW (100 PS) starken 1,8 Liter Duratorq-Turbodiesel über den 2,0 Liter Duratorq-Vierzylinder – den Ford mit 96 kW (130 PS) oder 103 kW (140 PS) anbietet – bis hin zum laufruhigen Duratec HE-Benziner, der aus zwei Liter Hubraum 107 kW (145 PS) schöpft.

Panoramadach und Dachkonsole
Von außen betrachtet wirkt die Sonnenluke wie aus einem Stück gefertigt. Tatsächlich aber besteht sie aus vier kleineren Öffnungen, von denen sich je zwei über den vorderen und zwei über den hinteren Sitzen befinden. Dazwischen erstreckt sich eine zentral angeordnete Dachkonsole, die von der Windschutzscheibe bis zur Heckpartie reicht. In ihr enthalten sind fünf praktische Ablageboxen sowie ein spezieller ausklappbarer Innenspiegel, mit dem Eltern zum Beispiel die Kinder auf den Passagiersitzen im Blick behalten können.

Human Machine Interface (HMI)
Zwei hochentwickelte Kontrollsatelliten innerhalb des Lederlenkrads und ein besonders einfach abzulesendes mittig angebrachtes Display bilden die Basis für das innovative Bediensystem HMI (Human Machine Interface). Es gehört in jeder Modellvariante des neuen Ford Galaxy und Ford S-MAX zum serienmäßigen Ausstattungsumfang und ist überraschend einfach und intuitiv zu bedienen. Ebenfalls neu konzeptioniert wurde ein System unterschiedlicher Warntöne, das den Fahrer in differenzierten Alarmstufen auf wichtige Informationen des HMI hinweist.

Motoren Ford S-MAX
Die Motorenpalette des neuen Ford S-MAX umfasst zwei Duratec-Benziner sowie drei Duratorq TDCi-Turbodiesel jüngster Generation. Als Topmotorisierung betont der 162 kW (220 PS) starke, aus dem Ford Focus ST bekannte 2,5 Liter Duratec-Fünfzylinder mit Turboaufladung den sportlichen Charakter des neuen Modells perfekt. Der bewährte 2,0 Liter Duratec HE-Vierzylinder mit 107 kW (145 PS) glänzt mit großer Laufkultur und geringem Kraftstoffverbrauch. Für kraftvollen Antritt sorgt bereits die 1,8-Liter-Version des Duratorq TDCi mit 74 kW (100 PS). Der moderne 2,0 Liter Duratorq TDCi ist serienmäßig mit einem beschichteten Dieselpartikelfilter ausgerüstet. Auch er steht in zwei Leistungsstufen zur Verfügung: 96 kW (130 PS) und 103 kW (140 PS).