Erfolg für unsere Polizei: Kriminalität in Österreich war im Jänner leicht rückläufig

48.063 Straftaten wurden im Jänner '06 angezeigt Prokop zufrieden: Aufklärungsquote weiter gestiegen

Insgesamt 48.063 Straftaten wurden laut österreichischer Kriminalstatistik im Jänner angezeigt. Das bedeutet einen Rückgang um 0,2 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Im selben Zeitraum ist die Aufklärungsquote um 1,5 Prozentpunkte auf 40,1 Prozent gestiegen.

Besonders positive Daten vermeldet das Innenministerium aus Salzburg: Das Bundesland kann demnach auf einen Kriminalitätsrückgang von 14,1 Prozent verweisen. Burgenland liegt im Länderranking mit einem Minus von 10,7 Prozent auf Platz zwei.

Bei den Aufklärungsquoten haben Wien und Niederösterreich die Nase vorn: Während die Bundeshauptstadt mit einem Plus von 3,0 Prozent aufwarten kann, wurden im Land unter der Enns um 4,6 Prozent mehr Verbrechen geklärt.

"Die Erfolge, die die Exekutive im letzten Monat erzielte, sind die Früchte der mit 1. Juli 2005 in Kraft getretenen Exekutivreform. Die Steigerung der Aufklärungsquote und der Rückgang der anzeigten Fälle zeigen deutlich, dass sich die neuen Strukturen bewährt haben und die Praktiker der Polizei durch vereinfachte Arbeitsabläufe ihre volle Kraft entfalten können", freute sich Innenministerin Liese Prokop (V) über die Kriminalstatistik.

Angezeigte Fälle Jänner Jänner + / -
2005 2006 Jänner in %
Salzburg 3.564 3.063 -14,1%
Burgenland 773 690 -10,7%
Kärnten 2.406 2.177 -9,5%
Oberösterreich 5.807 5.336 -8,1%
Tirol 4.501 4.348 -3,4%
Steiermark 4.913 4.982 1,4%
Niederösterreich 6.556 6.729 2,6%
Wien 18.027 19.024 5,5%
Vorarlberg 1.589 1.714 7,9%
ÖSTERREICH 48.136 48.063 -0,2%
Geklärte Fälle Jänner Jänner + / -
2005 2006 Jänner in %
Wien 5.151 6.002 16,5%
Niederösterreich 3.074 3.466 12,8%
Vorarlberg 848 862 1,7%
Steiermark 2.287 2.269 -0,8%
Tirol 1.659 1.639 -1,2%
Oberösterreich 2.855 2.695 -5,6%
Burgenland 405 360 -11,1%
Salzburg 1.023 906 -11,4%
Kärnten 1.238 1.054 -14,9%
ÖSTERREICH 18.540 19.253 3,8%
Aufklärungsquoten Jänner Jänner + / -
2005 2006 Jänner %punkte
Niederösterreich 46,9% 51,5% 4,6
Wien 28,6% 31,5% 3,0
Oberösterreich 49,2% 50,5% 1,3
Salzburg 28,7% 29,6% 0,9
Tirol 36,9% 37,7% 0,8
Burgenland 52,4% 52,2% -0,2
Steiermark 46,5% 45,5% -1,0
Kärnten 51,5% 48,4% -3,0
Vorarlberg 53,4% 50,3% -3,1
ÖSTERREICH 38,5% 40,1% 1,5

(apa/red)