Ein rätselhafter Todesfall: Skifahrer entdeckten in Hallein Leiche im Kofferraum

Beamter dürfte an Herzversagen verstorben sein

Eine Leiche haben am Sonntagnachmittag drei Skifahrer im Kofferraum eines Autos auf dem Parkplatz der Dürrnberg-Lifte in Hallein (Tennengau) entdeckt. Das Gesicht des Mannes war blau angelaufen. Die Skiläufer begannen mit Wiederbelebungsversuchen, die aber keinen Erfolg brachten. Der Notarzt stellte als vermutliche Todesursache Herzversagen fest.

Bei dem Toten handelte es sich um einen 46-jährigen Beamten aus Grödig (Flachgau). Dieser war am Sonntag zu einer Skitour aufgebrochen. Nach seiner Rückkehr zum Auto verstarb er im Kofferraum seines Variants. Hinweise auf Fremdverschulden konnten nicht festgestellt werden.

(apa)