Ehud Olmert: Ein enger Gefolgsmann und das Sprachrohr von Premier Ariel Scharon

Gründungsmitglied der neuen Kadima-Partei

Ehud Olmert (60) ist einer der engsten Vertrauten des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon. Mit ihm übernimmt ein Politiker die Amtsgeschäfte des Regierungschefs, der in den vergangenen Jahren in der israelischen Öffentlichkeit mehrfach die Vorreiterrolle für politische Pläne Sharons übernommen hat.

Olmert gehört zu den Gründungsmitgliedern von Sharons neuer Partei Kadima. Ziel einer neuen Regierung Sharon werde es sein, endgültige Grenzen des israelischen Staates zusammen mit Palästinensern zu vereinbaren, hat er erklärt.

Der in dem an der Mittelmeerküste nördlich von Tel Aviv gelegenen Binyamina geborene Jurist wurde 1973 ins Parlament gewählt. Er hat in mehreren Regierungen Ministerämter übernommen. Im November 1993 wurde er zum Bürgermeister von Jerusalem gewählt. In der Regierung Sharons war er zunächst Handelsminister, bevor er im vergangen Jahr das Amt des Finanzminister übernahm. Olmert ist verheiratet und hat vier Kinder. (apa)