TV-Show von

Dschungelcamp: Melanie Müller

Ehemalige "Bachelor"Kandidatin wird im Dschungel für heiße Tage und Nächte sorgen

Melanie Müller im Dschungelcamp © Bild: RTL/Stefan Gregorowius

Melanie Müller wickelte schon den Bachelor um den Finger, nun zieht die vollbusige Blondine ins RTL-Dschungelcamp. Es verspricht heiß zu werden. Nicht nur die männlichen, sondern auch die weiblichen Mitcamper der 25-Jährigen sollten sich warm anziehen...

THEMEN:

Ihre Bekanntheit verdankt Melanie, die früher Pornos drehte, der RTL-Sendung "Der Bachelor". Die große Liebe hat sie dort zwar nicht gefunden, dafür tritt die 25-Jährige seither immer wieder im Fernsehen auf, so zuletzt auch bei der Sendung "Promi Shopping Queen". Nun soll das Marilyn Monroe-Double im Dschungel für Furore sorgen.

"Gehe ungern im Bikini baden"

"Natürlich gehe ich ungern im Bikini baden, es ist ja schließlich sehr heiß im Dschungel", bereitet Melanie Müller die Zuschauer von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" schon einmal darauf vor, dass es vermutlich reichlich nackte Haut zu sehen geben wird. Überraschung wäre es keine, denn immerhin hat Melanie auch bereits Bachelor Jan ihre prallen Brüste präsentiert.

Melanie Müller im Dschungelcamp
© RTL/Stefan Gregorowius Melanie Müller

Eine neue Micaela Schäfer, die vor zwei Jahren im Dschungelcamp eine heiße Erotik-Show abzog, möchte Melanie aber nicht sein. "Ich habe schon ein bisschen mehr Stoff an und ein bisschen mehr Klasse", stellt die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin im RTL-Interview klar.

Liebesabenteuer zwischen Melanie und Mitcamper?

Einem Liebesabenteuer im Dschungel wäre Melanie Müller aber nicht abgeneigt. Der 25-jährige Single macht dabei keine Unterschiede, ob Männlich oder Weiblein. Wenn's funkt, dann funkt's. Vielleicht klappt's ja sogar mit Austro-Kandidat Marco Angelini? Mit Michael Wendler hat Melanie zwar schon im Flugzeug geflirtet, doch der ist glücklich verheiratet.

Die Dschungelcamp-Kandidaten
© RTL/Stefan Gregorowius Die Dschungel-Kandiaten

Hier geht's zur RTL-Seite zum Dschungelcamp.

Kommentare