Die grosse Chance von

Die alten, neuen Juroren

Zabine, Karina Sarkissova, Sido und Peter Rapp beurteilen auch heuer wieder Talente

Die große Chance Jury © Bild: ORF/Ali Schafler

Dass viel Talent in Österreich schlummert, steht bereits seit den ersten beiden Staffeln des ORF-eins-Erfolgsformats "Die große Chance" fest. Auch heuer haben wieder rund 300 Kandidatinnen und Kandidaten den Sprung in die zweite Castingrunde geschafft. Diese müssen sich vor der Jury beweisen, die auch dieses Jahr wieder aus Zabine, Karina Sarkissova, Sido und Peter Rapp besteht. Der deutsche Rapper ist also mit von der Partie, obwohl es im Vorjahr zwischen Sido und Dominic Heinzl zum handfesten Streit gekommen ist.

In insgesamt fünf Castingshows müssen sie erstmals die Zuschauer/innen sowie die Juroren Sängerin Zabine, Primaballerina Karina Sarkissova, Rapper Sido, sowie Kultmoderator Peter Rapp überzeugen. Denn nur 20 bekommen ein Ticket für die Live-Shows.

Wer den Sprung in die nächste Runde schafft, wer die Jury beeindruckt und welche Talente der Chance auf 100.000 Euro einen Schritt nähergekommen sind, ist in den Castingshows, die ab 13. September auf dem Programm von ORF eins stehen, zu sehen. Durch die Shows führt das neue Moderationsteam Andi Knoll und Alice Tumler. Das Finale der dritten Staffel von "Die große Chance" findet im November 2013 in ORF eins statt.

Tickets für "Die große Chance"-Castingshows: Wer live im Studio bei "Die große Chance" dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at die Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Kommentare

Ignaz-Kutschnberger

Ich tippe auf den Bauern mit seiner vierbeinigen Kuh .... vlt kann er ja bissl jodeln, während sie Heu frisst :)
Freu mich jetzt schon wieder auf die langen Gesichter der übrigen Teilnehmer :) Trotzdem toi toi toi

Nichts gegen eine zweite Chance für jeden, Sido im ORF allerdings ist entbehrlich. Es gäbe genug nationale Künstler, aber jene zählen im eigenen Land ja bekanntlich wenig.
Der ORF ist keinen Cent Gebühr wert und die Verantwortlichen der lebende Beweis für fehlende Kompetenz.
Zum Glück gibt es mehr als genug andere Sender.

Schläger als Kulturauftrag!
Besser ist der Zwangsbeitrag nicht anzulegen!
Danke ORF

vor allem das jurymitglied mit der brille braucht österreich unbedingt. solche typen sind es, die das land braucht. deutschland braucht sie scheinbar nicht mehr ... man wird wissen, warum ... orf und sein bildungsauftrag ... gratulation!

Bravo - das ist die Jury, die die Leute sehen wollen!

Seite 1 von 1