Countdown zur Heim-EURO 2008: Erster Höhepunkt mit Auslosung der Quali-Gruppen

Europas Fußballgiganten fürchten sich vor Hammerlos<br>ÖFB-Boss Stickler & Herzog agieren als "Glücksfeen"<br>Österreichs ist als Veranstalterland fix qualifiziert Die Auslosung: Ab 12:00 Uhr LIVE auf networld.at!

Viereinhalb Monate vor Beginn der WM in Deutschland wirft die Fußball-EM 2008 seine ersten Schatten voraus. Heute (ab 12 Uhr LIVE auf networld.at!) erfolgt in Montreux mit der Auslosung der Qualifikationsgruppen der eigentliche Startschuss für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz. Die Präsidenten der beiden Gastgeber-Verbände, Friedrich Stickler und Ralph Zloczower, sowie die beiden Ex-Internationalen Andreas Herzog und Stephane Chapuisat werden die Auslosung vornehmen.

Nach der Präsentation des Logos im vergangenen Sommer ist die Auslosung der zweite offizielle Termin für die EURO 2008 von 7. bis 29. Juni 2008. 300 Journalisten aus 40 Ländern haben sich im Kongress-Zentrum angesagt, 62 TV-Stationen (darunter auch aus China, Fidschi, Macau, Thailand oder Malaysia) werden die Auslosung übertragen. Außerdem sind rund 700 Ehrengäste im Convention Center angekündigt, Österreichs Regierung ist durch Innenministerin Liese Prokop vertreten.

Anwesend werden auch die meisten europäischen Teamchefs sein, angeführt vom Deutschen Otto Rehhagel, der Griechenland 2004 sensationell zum EM-Titel geführt hat. Weiters kommen u.a. Jürgen Klinsmann (Deutschland), Sven-Göran Eriksson (England), Raymond Domenech (Frankreich), Luiz Felipe Scolari (Portugal), Marco van Basten (Niederlande), Luis Aragones (Spanien) und die ehemaligen Österreich-Legionäre Oleg Blochin (Ukraine) und Zlatko Kranjcar (Kroatien).

Nicht dabei sein werden Italiens Marcello Lippi, der im Rahmen des Afrika-Cups den WM-Gegner Ghana beobachtet, und Österreichs Teamchef Josef Hickersberger, der mit seiner Auswahl noch im Trainingslager in Dubai weilt.

(apa/red)