Canon & Microsoft mit strategischer Allianz:
Neues Farb-Management für Windows Vista

Bessere Übereinstimmung von Voransicht & Ausdruck Verbesserungen vor allem für Digi-Fotografie-User

Canon & Microsoft mit strategischer Allianz:
Neues Farb-Management für Windows Vista

Canon und Microsoft gründen eine strategische Allianz für ein neues Farb-Management-System für "Vista", wie das Microsoft Betriebssystem der nächsten Generation bezeichnet wird: Farben werden genauer dargestellt und besser vorhersehbar. Das System soll insbesondere die bessere Übereinstimmung zwischen Voransicht am Monitor und dem tatsächlichem Druckergebnis unterstützen.

Als Ergebnis der Allianz arbeiten die beiden Unternehmen an einer Fülle von neuen Technologien, die Erfahrungen der Benutzer im Umgang mit der Digital-Fotografie verbessern und aufwerten sollen, wozu unter anderem die native Unterstützung von Canons RAW-Formaten gehört.

Verbesserungen für Digi-Fotografen
"Mit dem Windows Vista Color System wird es für jeden Anwender möglich sein, hochwertige Farbausdrucke auch zuhause zu erzeugen. Aufgrund des ständig steigenden Interesses an digitaler Fotografie und Fotodruck sowohl im privaten wie auch kommerziellen Umfeld, ist eine einheitliche Farbreproduktion auf verschiedensten Geräten eine wichtige Ergänzung. Diese Erweiterung trägt zur weiteren Kostenreduktion des digitalen Fotodrucks bei, da keine aufwändigen Farbkalibrierungsmaßnahmen mehr nötig sind", so Harald Leitenmüller, Mitglied der Geschäftsführung von Microsoft Österreich zur neuen Lösung.

Canon: Microsoft-Allianz als Qualitätsbestätigung
Canon sieht in der Zusammenarbeit mit Microsoft eine Bestätigung im Bereich "Colour-Management". Dazu Peter Baldauf, Geschäftsführer Canon Österreich: "Die Zusammenarbeit mit Microsoft ist eine logische Konsequenz jahrelanger Arbeit. Wir bei Canon haben die Expertise im Bereich Farbe und wollen diese nun einer viel breiteren Anwenderschicht zur Verfügung stellen. Wir freuen uns sehr, mit einem Weltmarktführer wie Microsoft zusammen zu arbeiten."

"Kyuanos"-Technologie als Meilenstein
Microsoft setzt auf Canons "Kyuanos"-Technologie, die erweiterte Farbräume, höhere Farbtiefe und nicht näher spezifizierte "Farbdarstellungs-Technologien" bietet. "Kyuanos", dessen Name vom griechischen Wort für die Farbe Blau kommt, bietet eine verbesserte Nutzung durch die Verwendung eines zentralen Farb-Management-Kontrollfelds und einer Monitor-Kalibrierungshilfe. Es hilft die Charakteristika von Farben in Abhängigkeit von speziellen Geräten besser zu beschreiben. (red)