Britische Polizei meldet Festnahme: Mutmaßlicher Attentäter in London verhaftet

27-Jähriger soll Mittäter vom 21. Juli gewesen sein PLUS: Horror-BILDER aus der britischen Hauptstadt!

Die britische Polizei hat einen mutmaßlichen Mittäter der Terroranschläge in London vom 21. Juli festgenommen. Der 27-jährige Mann wurde am Dienstag von Mitgliedern einer Anti-Terror- Einheit im Stadtteil Kensington gestellt, wie Scotland Yard mitteilte.

Die Attacken durch Rucksack-Bomber auf drei U-Bahn-Linien und einen Bus waren fehlgeschlagen, weil keiner der Sprengsätze zündete. Drei Wochen zuvor waren bei Anschlägen in London mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen.

In Zusammenhang mit den Anschlägen vom 21. Juli wurden bereits mehr als ein Dutzend Männer verhaftet. Den mutmaßlichen Terroristen hatten die Bombenanschläge in London am 7. Juli als Vorbild gedient. Dabei hatten vier Selbstmordattentäter mit Rucksackbomben drei U- Bahnen und einen Bus gesprengt und 52 weitere Menschen mit sich in den Tod gerissen.

(apa)