Biathlon-Weltcup: Russische Damenstaffel siegt nur 10 cm vor den deutschen Damen!

Ruhpolding: Erst Zielfoto brachte das Ergebnis

Zehn Zentimeter haben über den Sieg beim Biathlon-Staffel-Weltcup der Damen in Ruhpolding entschieden. Nach der 4x6-km-Distanz gewann das russische Quartett das letzte vorolympische Kräftemessen mit 0,1 Sekunden vor jenem der Deutschen.

Erst ein Zielfoto-Entscheid brachte Klarheit über den Sieger. Rang drei ging an Slowenien.

Ergebnis:
1. Russland (Olga Pylewa, Swetlana Ischmuratowa, Albina Achatowa,
Olga Saitsewa) 1:19:29,8 Stunden/0 Strafrunden
2. Deutschland (Martina Glagow, Andrea Henkel, Katrin Apel, Simone Denkinger) + 0,1 Sekunden/0
3. Slowenien (Teja Gregorin, Andreja Mali, Andreja Koblar, Tadeja Brankovic) + 1:27,3 Minuten/0
4. Frankreich 1:34,9/0
5. Bulgarien 1:58,8/0
6. Norwegen 2:20,0/0

(apa)