Auf den Spuren der Auswanderer wandeln:
Von Bremerhaven bis New York auf der Astor

Themenkreuzfahrt in Koorination mit Uni Oldenburg Zweiter Reiseabschnitt führt ins ewige Eis Grönlands

Auf den Spuren der Auswanderer wandeln:
Von Bremerhaven bis New York auf der Astor

"Auf den Spuren der Auswanderer" lautet der Titel einer Themen-Kreuzfahrt der "Astor", die im Juli in Bremerhaven startet. In Zusammenarbeit mit der Universität Oldenburg greift der Bremer Kreuzfahrt-Spezialist Transocean Tours die Ereignisse des Auswanderer-Stromes wieder auf. Die im Juli stattfindende Reise ist jetzt schon buchbar und führt von Bremerhaven beginnend über England, den USA und Kanada nach Grönland.

Vom Abschied in Bremerhaven bis zur Ankunft auf Ellis Island, der „Insel der Hoffnung" vor der Metropole New York. Sieben Millionen Menschen bestiegen in den fünfziger Jahren in Bremerhaven die Auswanderer-Schiffe, um in Übersee einen Neuanfang zu wagen. Für Generationen von Auswanderern war die Passage von der Alten in die Neue Welt einst mit großen Veränderungen und Emotionen verbunden.

Die Route im Detail
In insgesamt 36 Tagen kreuzt die »Astor« von der Alten in die Neue Welt und zurück. Ab Bremerhaven führt die Route mit Stationen in England und Irland zunächst nach Neufundland. Mit New York und Halifax läuft die »Astor« die klassischen Auswanderer-Ziele an der Küste Neu-Englands an. Anschließend führt die Route über Nova Scotia den St.-Lorenz-Strom hinauf nach Montréal und Québec. Wenn die »Astor« Kanada den Rücken kehrt, empfangen auf Grönland Gletscher und Eisberge die heimwärts reisenden Passagiere, bevor es über Island und Schottland zurück nach Bremerhaven geht. Dieser Streckenabschnitt wird durch den Polar- und Meeresforscher Prof. Dr. Victor Smetacek vom Alfred-Wegener-Institut begleitet.

Eine Reise in die Vergangenheit
Das Abenteuer wird von einem Experten der Geschichte der Auswanderung begleitet: Dr. Wolfgang Grams von der Universität Oldenburg. Dr. Grams wird auf der Fahrt von Bremerhaven nach New York die Passagiere durch Vorträge an dieses historische Ereignis heranführen. Thematische Landausflüge in vielen Häfen entlang der »Astor«-Route vermitteln die Vergangenheit vor Ort. (red)

Nähere Informationen und Angebote finden Sie unter www.transocean.de