Nach Brangelina-Aus von

Waaas, auch Jennifer Aniston und
Justin Theroux vor Trennung?

Wird nach zehn Jahren tatsächlich ein Liebes-Comeback mit Brad Pitt wahr?

Jennifer Aniston und Justin Theroux © Bild: imago/UPI Photo

Das wäre doch etwas! Kaum reicht Angelina Jolie die Scheidung von Brad Pitt ein, trennt sich auch Jennifer Aniston von Justin Theroux. Somit wäre die Bahn frei für ein Liebes-Comeback. Nein, nicht das von Angie und Brad - sondern von Jen und Brad!

Es wäre der wahr gewordene Traum vieler, wenn Jennifer Aniston und Brad Pitt nach so vielen Jahren tatsächlich wieder zusammenkämen. Im Juli 2000 hatte sich das damalige Paar das Jawort gegeben, bis er sich 2004 am Set des Films "Mr. & Mrs. Smith" in Angelina Jolie verliebte und sich die beiden im Oktober 2005 scheiden ließen.

Jennifer Aniston und Brad Pitt
© imago/Unimedia Images

Von da an war Jen für alle die Betrogene. Und während Brad und Angelina das neue Traumpaar Hollywoods wurde, sechs Kinder bekam, heiratete und als glückliche Großfamilie um die Welt reiste, um Wohltäter zu spielen, blieb Jennifer der ewige Single - kinderlos und alleine.

Obwohl die 47-Jährige seit 2011 mit Justin Theroux einen festen Partner an ihrer Seite hat, will niemand so recht daran glauben, dass diese Beziehung für immer ist. Auch die Verlobung im August 2012 und sogar die Hochzeit im Vorjahr änderte nichts daran. Wann nur kommt sie endlich wieder mit Brad Pitt zusammen, dachten sich viele. Doch der schien glücklich mit seiner Superfrau zu sein.

Tja, der Schein trügt. Und so ist er heute, über zehn Jahre nach der Trennung von Aniston, wieder zu haben. Der Weg für Jennifer wäre somit frei - und schon spekulieren zahlreiche US-Medien über ihre Trennung von Justin Theroux. Diese Gerüchte seien jedoch "komplett fabriziert", lässt die Schauspielerin über ihre Sprecher gegenüber der "Daily Mail" ausrichten. Schade, dabei hätten sich doch so viele darüber gefreut. Das Gute daran: Brad Pitt ist noch zu haben!

Kommentare