Andreas Goldberger von

Goldi hat geheiratet

Im engsten Kreis traute der Ex-Skispringer seine Astrid: "Ein sehr glücklicher Tag"

  • Der ehemalige Skispringer Andreas Goldberger (l.) heiratet am Donnerstag, 13. Juni 2013, seine Langzeitfreundin Astrid Brandauer (nun Goldberger) im Beisein von Trauzeuge Thomas Morgenstern am Standesamt in St. Johann
    Bild 1 von 2 © Bild: APA/MICHAEL EMHOFER

    Der ehemalige Skispringer Andreas Goldberger (l.) mit der Braut Astrid Brandauer (nun Goldberger) im Beisein von Trauzeuge Thomas Morgenstern am Standesamt in St. Johann.

"Der Adler ist gelandet" - mit einer so betitelten Aussendung gab das Management von Andreas Goldberger die Hochzeit des ehemalischen Skispringers mir seiner Astrid bekannt. Der 40-Jährige gab seiner Langzeitfreundin am Standesamt in St. Johann im Pongau das Jawort. Die kirchliche Trauung fand in der Kirche Buchberg in Bischofshofen statt - mit direktem Blick auf die Sprungschanze.

Angestoßen wurde im Kreis der engsten Freunde und Verwandten bei der Familie Mayr in der Oberforsthofalm im Alpendorf St. Johann, also an jenem Ort, an dem sich Andi und Astrid Brandauer (nun Goldberger) vor neun Jahren kennengelernt haben. "Ich habe in meinem Leben zahlreiche Erfolge feiern dürfen. Heute schließt sich der Kreis, es ist ein sehr glücklicher Tag für Astrid und mich. Diese schönen Momente im Kreise von Familie und Freunden werden wir sicher niemals vergessen", sagte der Sportstar.

Kommentare

Seite 1 von 1